Katastrophenmeldungen per Kommandozeile
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
crt0mega aa4156a489
Kleinere Fehlerbehebung am README-Markdown
2 months ago
LICENSE Initialer Upload 2 months ago
README.md Kleinere Fehlerbehebung am README-Markdown 2 months ago
functions Initialer Upload 2 months ago
melder Initialer Upload 2 months ago

README.md

melder

Katastropheneldungen per Kommandozeile

Melder ist ein Bash-Skript, welches die aktuellen Katastrophenmeldungen über die API des BBK abruft. Außerdem unterstützt es den automatischen Abruf der AGS-Listen aus dem XRepository.

Voraussetzungen:

melder benötigt jq, xq und wget, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Außerdem sollte Bash in einer Version >= 4.0 installiert sein. Darüber hinaus benötigt es selbstverständlich einen funktionierenden Internetzugang.

Handhabung:

Syntax: melder [-dafuq]
 -d [AGS]        = Ausgabe aller Warnungen im Dashboard des gespeicherten oder
                   angegebenen AGS
 -a <AGS>        = lege AGS (Amtlicher Gemeindeschlüssel) für Warnmeldungen fest
 -f <Format>     = Ausgabeformat für Warnungen festlegen (Standard: @json)
 -u              = aktualisiere AGS-liste
 -q <regex>      = bestimme AGS zu Gemeindenamen
 "Hilfe zu Ausgabeformaten und regulären Ausdrücken bietet die Manpage von jq.

melder kann zur Zeit das Warnmeldungs-Dashboard einer Gebietskörperschaft abrufen und ausgeben. Der AGS dafür kann entweder in einer Konfigurationsdatei abgelegt, oder beim Aufruf mit angegeben werden. Auch das Ausgabeformat von jq kann gesteuert werden.

Damit melder ordnungsgemäß arbeitet, müssen zunächst die aktuellsten AGS aus dem XRepository abgerufen werden. Dies geschieht entweder bei Bedarf, wenn das erste Mal ein AGS benötigt wird, oder aber gesteuert durch den Parameter -u. Die Ausgabe erfolgt über STDERR, sodass die Ausgabe von melder über ein Redirect in eine Datei oder an einen anderen Befehl weitergeleitet werden kann.

Warnung:

melder ist keine offizielle Anwendung des BBK. Es basiert auf die durch das Kollektiv "Zerforschung" öffentlich dokumentierten NINA-API, sowie dem vom XÖV zur Verfügung gestellten XRepository. Dieses Programm ist kein Ersatz für etablierte Warnsysteme! Es dient lediglich als Beispiel für den Umgang mit der NINA-API.